Mädchen unter 14 Jahren, die sich gegen Infektionen mit dem Humanen Papillomavirus (HPV) impfen lassen, brauchen nur noch zwei statt drei Spritzen. Die EU hat ein Zweidosen-Schema für die Impf­stoffe zugelassen, die in Deutsch­land erlaubt sind. Über 14-Jährige sollen weiter drei Spritzen erhalten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.