Leben die Eltern eines Kindes getrennt und will die Mutter das bei ihr lebende Kind gegen Tetanus, Diph­therie, Masern und Pneumokokken impfen lassen, braucht sie dafür keine Zustimmung des Vaters. Auch nicht, wenn die Eltern das gemein­same Sorgerecht haben (Amts­gericht Darm­stadt, Az. 50 F 39/15 SO).

Tipp: Welche Impfungen für Kinder wichtig sind, verrät das Themenpaket Impfen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.