Impfen

Reiseimpfungen: Risiken mindern: Gesund im Urlaub

29.07.2004
Inhalt

Rechtzeitig kümmern Mit dem rich­tigen Impfschutz und Verhalten können Sie Ihren Urlaub gesund genießen, zumindest aber die Risiken mindern.

Erkundigen Sie sich, welche Impfungen für Ihre Urlaubsregion empfohlen sind. Etwa acht Wochen vor einer Fernreise sollten Sie mit der me­dizinischen Vorsorge beginnen, damit der nötige Impfschutz rechtzeitig vorhan­den ist. Einige Reiseimpfungen sind aber auch noch am Tag vor der Abreise oder sogar am Flughafen sinnvoll, zum Beispiel bei Last-Minute-Reisen.

Neben den genannten Impfempfehlungen werden für einige Reisegebiete zum Beispiel auch die Gelbfieber-, Typhus- und Japan-Enzephalitis-Impfung empfohlen. Außerdem: Malariaschutz nicht vergessen.

Infos

  • Mehr zum Thema

    Impfungen für Kinder Dieser Impf­schutz ist sinn­voll

    - Impfungen gegen Masern, Rotaviren, Wind­pocken – was ist davon zu halten und was bringen Kombi-Impfungen? Hier ordnen wir die wichtigsten Impfungen für Kinder ein.

    Impfungen für Erwachsene Dieser Impf­schutz ist sinn­voll

    - Impfen ist für viele Erwachsene kein Thema – sollte es aber sein. Unser Special zeigt, welchen Impf­schutz Sie brauchen und welche Impf­lücken Sie schließen sollten.

    Grippeimpfung Für wen die Impfung sinn­voll ist

    - Seit Corona unseren Alltag mit bestimmt, hat auch der Schutz vor Grippeviren wieder an Bedeutung gewonnen. Denn eine hohe Zahl an schwer kranken Influenzapatienten könnte...