Immobilienverkauf Vorsicht, Steuerfallen!

1

Wer seine Immobilie verkaufen will, muss auf der Hut sein. Schnell stempelt ihn das Finanzamt zum Spekulanten und verlangt Steuern.

Inhalt

Der komplette Artikel steht als PDF zur Verfügung.

1

Mehr zum Thema

  • Rechner Eigenheim­finanzierung So teuer darf Ihr Haus werden

    - Mit unserem Rechner können Sie ermitteln, wie viel Kredit Sie für Ihr Haus aufnehmen können und wie viel Ihr Haus oder Ihre Wohnung höchs­tens kosten darf.

  • Rechner Immobilien­kredite Mit Eigen­kapital Zinsen sparen

    - Mit dem Grenz­zins­rechner der Stiftung Warentest können Sie berechnen, wie viel Zinsen Sie sparen, wenn sie vorhandene Geld­anlagen für mehr Eigen­kapital auflösen.

  • Selbst­genutzte Immobilie Verkauf auch bei kurz­zeitiger Vermietung steuerfrei

    - Der Gewinn aus dem Verkauf einer Wohnung, die der Eigentümer Jahre selbst genutzt hat, ist auch steuerfrei, wenn sie kurz vor dem Verkauf vermietet war. Ein Mann hatte...

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

fred.kraus am 26.02.2012 um 00:50 Uhr
Nutzung des Verkauferlöses

Fälltdie Spekulationssteuer auch an, wenn ich heute eine Immobilie kaufe, diese vermiete, in einem Jahr mit Gewinn wieder verkaufe und den Verkaufserlös komplett in eine neue Immobilie investiere?
MfG