Die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser sind in Deutsch­land im dritten Quartal 2014 um 3,3 Prozent gegen­über dem Vorjahr gestiegen. Damit legten die Hauspreise etwas stärker als die Preise für Eigentums­wohnungen (2,6 Prozent) zu, berichtet der Verband deutscher Pfand­brief­banken. Mehr­familien­häuser wurden sogar um durch­schnitt­lich 7,2 Prozent teurer.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.