Immobilien­kredite Meldung

Kreditnehmer können bis zu einem halben Prozent­punkt Zinsen im Jahr sparen, wenn sie ihr Darlehen schnell tilgen. Finanztest erklärt, wie das funk­tioniert.

Sonderzinsen für Voll­tilger

Etliche Banken bieten derzeit Kredite mit hoher Tilgung zu Sonderzinsen an. Besonders günstig sind sogenannte Voll­tilgerdarlehen, die der Kreditnehmer inner­halb der Zins­bindung komplett tilgt. Ein Voll­tilgerdarlehen mit 15 Jahren Zins­bindung bot die BBBank Ende Januar ab einem Effektivzins von 2,48 Prozent an – gut einen halben Prozent­punkt güns­tiger als ihr Darlehen mit nur 1 Prozent Tilgung. Die Deutsche Bank war mit einem Effektivzins von 2,59 Prozent nicht viel teurer. Hohe Zins­rabatte gibt es oft auch bei Vermitt­lungs­gesell­schaften.

So kommt das Angebot zustande

Je höher die Tilgung, desto güns­tiger kann sich die Bank das Geld für den Kredit am Kapitalmarkt besorgen siehe Tabelle. Tilgt der Kunde 3 statt 1 Prozent, spart die Bank zurzeit etwa ein Zehntel Prozent Zinsen im Jahr. Bei Voll­tilgerdarlehen liegt der Zins­vorteil bei einem halben Prozent.

Kreditnehmer sollten verhandeln

Die meisten Banken wollen ihren Vorteil allerdings nicht oder nur teil­weise weitergeben. Kreditnehmer, die sich eine hohe Tilgung leisten können, sollten daher gezielt nach Sonder­angeboten für Schnell­tilger suchen und über die Konditionen verhandeln.

Tipp: Noch mehr Informationen über Kredite finden Sie auf der Themenseite Kredit.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.