Raus aus dem Forwarddarlehen

Ein Kunde hat sich zwischen Mai 2011 und Mai 2013 einen festen Zins­satz für seinen Anschluss­kredit in Höhe von 100 000 Euro gesichert. Damals waren die Konditionen markt­üblich. Jetzt ist das Darlehen teuer. Kann er es widerrufen, spart er bis zu 24 500 Euro Nicht­abnahme­entschädigung, die er sonst an die Bank zahlen müsste.

Abschluss Forwarddarlehen

Kreditzins­satz (Euro)

Nicht­abnahme­entschädigung1

(Euro)

(Prozent der Rest­schuld)

Mai 2011

5,26

24 500

24,5

November 2011

4,78

21 100

21,1

Mai 2012

3,69

14 300

14,3

November 2012

3,33

10 500

10,5

Mai 2013

3,13

8 900

8,9

    • 1 Vereinbarter Auszahlungs­termin Ende Mai 2014, Zins­bindung zehn Jahre. Bank­übliche Berechnung auf der Basis der Pfand­briefrenditen laut Bundes­bank am 26. Mai 2014. Die Beträge sind auf volle 100 Euro kauf­männisch gerundet.