Unser Rat

Kündigungs­option. Mit einem künd­baren Fest­zins­kredit halten Sie sich alle Möglich­keiten offen: Falls die Zinsen sinken, können Sie jeder­zeit günstig umschulden. Wenn Sie Ihr Haus verkaufen wollen oder müssen, zahlen Sie den Kredit ohne Vorfälligkeits­entschädigung zurück. Vor steigenden Zinsen sind Sie während der Zins­bindung geschützt. Einziger, aber gravierender Nachteil: Banken verlangen für das Sonderkündigungs­recht 0,25 bis 0,30 Prozent mehr Zinsen im Jahr.

Anbieter. Die mit Abstand nied­rigsten Zinsen hatte die Volks­bank Düssel­dorf Neuss. Unter den bundes­weiten Anbietern über­zeugte die DEVK mit dem güns­tigsten und zugleich flexibelsten Kredit. Gute Angebote gab es auch von der Gladbacher Bank und der Münchener Hypotheken­bank.

Vertrags­klausel. Achten Sie darauf, dass Ihre gewünschten Kündigungs- und Sondertilgungs­rechte präzise im Kredit­vertrag stehen. Verlassen Sie sich nicht auf mündliche Zusagen. Ohne schriftliche Vereinbarung haben Sie nur die sehr begrenzten gesetzlichen Kündigungsrechte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 15 Nutzer finden das hilfreich.