Immobilien­kredite Keine Angst vor steigenden Zinsen

14.06.2011
Inhalt
Immobilien­kredite - Keine Angst vor steigenden Zinsen

Um satte 30 Prozent haben Banken die Zinsen für Hypothekenzinsen seit Herbst vergangenen Jahres erhöht. Finanztest sagt, wie sich Haus­eigentümer und -käufer gegen einen weiteren Zins­anstieg absichern können. Erste Wahl sind Forwarddarlehen und Bauspar­verträge.

14.06.2011
  • Mehr zum Thema

    Voll­tilgerdarlehen und Bauspar-Kombikredite Feste Raten bis zum Schluss – unter 1 Prozent

    - Immobilienkäufer können sich mit einem Kredit, bei dem die Zinsen für die gesamte Lauf­zeit von bis zu 30 Jahren fest­geschrieben sind, dauer­haft vor steigenden Zinsen...

    Bausparen bringt Zins­vorteil Kombi mit Bank­kredit lohnt weiterhin

    - Bausparkassen zahlen kaum noch Zinsen aufs Guthaben – meist sogar viel weniger, als sie von ihren Kunden an Abschluss­gebühren und Jahres­entgelten kassieren. Außerdem...

    Immobilien­kredite So kommen Sie ohne Vorfälligkeits­entschädigung aus dem Vertrag

    - Immer mehr Gerichte urteilen: Wegen Fehlern im Kredit­vertrag steht Banken keine Vorfälligkeits­entschädigung zu, wenn Kunden ihr Darlehen vorzeitig zurück­zahlen.