Immobilienkredite Meldung

Für eine schnelle Tilgung ihres Kredits erhalten Bauherren und Wohnungskäufer jetzt bei vielen Banken satte Zinsrabatte.

Hohe Zinsrabatte. Kredite mit hoher Tilgung sind jetzt bis zu einem halben Prozentpunkt günstiger als klassische Darlehen mit nur 1 oder 2 Prozent ­Tilgung. Das ergab eine Finanztest-Umfrage zu Voll- oder Schnelltilgerdarlehen unter 65 Banken und Kreditvermittlern. Solche Kredite zahlt der Kunde innerhalb der Zinsbindung komplett zurück. Für ein 100 000-Euro-Darlehen mit 15 Jahren Zinsbindung beträgt die Ersparnis durch den Zinsrabatt bis zu 7 000 Euro.

Große Unterschiede. Spitzenreiter waren die Berliner Bank, die BBBank und die Deutsche Bank mit Zinsnachlässen von rund einem halben Prozentpunkt. Jedes vierte Institut bietet einen Zinsvorteil von mindestens 0,2 Prozentpunkten, darunter auch Commerzbank, Dresdner Bank und Hypovereinsbank. Doch nicht alle machen gute Angebote: Etwa die Hälfte der befragten Institute gibt den Zinsvorteil, den die Bank bei Schnelltilgerdarlehen hat, nicht an die Kunden weiter.

Steile Zinskurve. Möglich sind die Zinsrabatte durch die derzeit steile Zinskurve am Kapitalmarkt. Die Rendite für Pfandbriefe mit zehn Jahren Laufzeit lag am 1. Juli bei 4,26 Prozent. Für fünf Jahre betrug sie nur 3,43 Prozent und für zwei Jahre 2,16 Prozent. Vereinbaren Hauseigentümer eine hohe Tilgung, zahlen sie große Teile ihres Kredits lange vor dem Ende der Zinsbindung zurück. Die Bank kann das für den Kredit nötige Geld daher überwiegend mit kürzeren Laufzeiten und damit billiger besorgen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 278 Nutzer finden das hilfreich.