Immobilienkauf

Unser Rat

Inhalt

Umfang fest­legen. Über­legen Sie, wie schnell und genau Sie den Immobilien­wert wissen müssen und wie viel das kosten darf. Eine grobe Einschät­zung über ein Onlineportal für wenige Euro liegt in Minuten vor. Sach­verständige für die Bewertung von bebauten und unbe­bauten Grund­stücken können für ihr Gutachten mehr als eine Woche brauchen, der Gutachter­ausschuss einer Stadt sogar mehrere Monate.

Kosten sparen. Viele Informationen können Sie selbst zusammentragen. Behörden verlangen für manche Auskünfte geringe oder gar keine Gebühren. Bei Vor-Ort-Terminen mit Sach­verständigen lässt sich unter Umständen Geld sparen, wenn eine mündliche Einschät­zung statt eines schriftlichen Berichts reicht oder Sie sich auf Themen beschränken, bei denen Sie sich besonders unsicher sind, zum Beispiel zur Bausubstanz.

Wert hinterfragen. Stellen Sie sich darauf ein, dass Ihnen das Ergebnis vielleicht nicht gefällt. Viele Eigentümer über­schätzen den Wert ihrer Immobilien. Hinterfragen Sie auch einen unerwartet hohen Wert, den ein Makler beim Verkauf für erziel­bar hält. Lässt sich eine Immobilie lange nicht verkaufen, gilt sie als Problemfall.

Mehr zum Thema

  • Förderung für Haus und Heizung Fördertopf für Neubau ausgeschöpft

    - Die KfW fördert die energetische Sanierung mit Krediten und Zuschüssen. Auch die Neubau­förderung sollte jetzt wieder laufen. Der Fördertopf war aber sofort leer.

  • Pfle­geapart­ments als Geld­anlage Wie riskant ist der Kauf einer Pflegeimmobilie?

    - In den Prospekten von Bauträgern und Anlage­vermitt­lern ist der Kauf eines Pfle­geapart­ments die perfekte Kapital­anlage: Anleger erzielen scheinbar mühelos Renditen...

  • Gebäudeenergiegesetz Grüner bauen und sanieren

    - Im November tritt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Es fasst drei bestehende Gesetze zusammen und soll erneuer­bare Energien in Gebäuden fördern sowie den...

4 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 16.07.2020 um 11:08 Uhr
Bausachverständiger

@saarmann49: Wir können Ihnen keinen Sachverständigen empfehlen. Möglicher Weise erhalten Sie Unterstützung beim Bauherrrenschutzbund (https://www.bsb-ev.de) oder beim Verband privater Bauherren (https://www.vpb.de/). Oder schauen Sie einmal auf die Seite baufoerderer.de. (TK)

saarmann49 am 15.07.2020 um 21:12 Uhr
Bausachverständiger

Guten Abend an das Finanztest-Team,
ich suche für einen möglichen Hauskauf in der Frankfurter Umgebung einen Bausachverständigen,der am Besichtigungstermin teilnimmt ,die Bausubstanz beurteilt und eine Schätzung über den Verkehrswert abgibt.
An welche vertrauenswürdige Institution kann ich mich wenden?
Besten Dank für die Auskunft.

Profilbild Stiftung_Warentest am 31.03.2014 um 11:23 Uhr
Die Aktion ist beendet

@aeskulap: Der Gutschein war wirklich nur bis zum 28. Februar 2014 gültig. (maa)

aeskulapp am 31.03.2014 um 11:20 Uhr
Gutschein wirklich abgelaufen

Guten Tag,
in dem Heft soll ein Gutschein sein, für eine Bewertung. Dieser ist am 28.02.2014 abgelaufen. Gibt es keine Möglichkeit, den Gutschein jetzt noch einzulösen, wenn man jetzt das Heft kauft?