Immobilien­finanzierung Test

Kombikredite mit Bauspar­verträgen sind mal supergünstig, mal sündhaft teuer – aber fast immer eine Mogel­packung. Eine Gesetzes­lücke erlaubt es den Bausparkassen nämlich, mit irreführenden Effektivzinsen für Kombikredite zu werben. Darin nicht enthalten sind verdeckte Kredit­kosten von vielen Tausend Euro. Deshalb sind die Kombikredite meist viel teurer, als Banken und Bausparkassen ihre Kunden glauben lassen. Den wirk­lichen Effektivzins müssen Bausparkassen bislang nur für ihre Kombikredite mit staatlicher Riester-Förderung nennen. Die Stiftung Warentest nennt typische Fallen, in die Sparer tappen können, warnt am Beispiel der Hamburger Sparkasse vor Mehr­fach­verträgen und zitiert die gängigsten Ausflüchte der Bausparkassen.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test: Immobilienkredite.

Jetzt freischalten

TestImmobilien­finanzierungFinanztest 02/2014
0,75 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 11 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 42 Nutzer finden das hilfreich.