Seit dem 17. Mai ist der Fonds DB Immoflex der Deutsche-Bank-Tochter DWS geschlossen. Anleger können weder Anteile zurückgeben noch neue Anteile kaufen. Der Fonds ist ein Dachfonds, der hauptsächlich in offene Immobilienfonds investiert (Isin DE 000 DWS 0N9 0). Er hatte nicht mehr genug flüssige Mittel, um alle Rückgabewünsche von Anlegern zu erfüllen. Der DB Immoflex hält fast nur noch Anteile an Fonds, die selbst derzeit geschlossen sind.

Der DB Immoflex ist nicht der einzige Immobiliendachfonds, der zurzeit keine Anteile mehr zurücknimmt. Der Fonds Premium Management Immobilien-Anlagen von Allianz Global Investors (Isin DE 000 A0N D6C 8) ist bereits seit 27. September 2010 geschlossen.

Wann die Dachfonds wieder öffnen, ist unklar. Die Zweijahresfrist gilt für sie nicht. Nur die offenen Immobilienfonds selbst müssen spätestens nach zwei Jahren wieder öffnen.

Tipp: Anleger können ihre Anteile über die Börse verkaufen, aber mit Abschlag.

Dieser Artikel ist hilfreich. 476 Nutzer finden das hilfreich.