Die Fonds­gesell­schaft Allianz Global Investors (AGI) gibt ihren ehemaligen Immobiliendachfonds Allianz Flexi Immo (Isin DE 000 979 734 0) auf. Sie kündigt die Fonds­verwaltung zu Ende März 2018. Der Fonds hat das Problem, dass er nur noch offene Immobilienfonds in seinem Portfolio hat, die selbst abge­wickelt werden. Anleger müssen sich mit Teil­auszahlungen abfinden. Die erste sogenannte Sonder­ausschüttung von 10,54 Euro erhielten Kunden Anfang April dieses Jahres.

Statt abzu­warten, bleibt Anlegern nur die Möglich­keit, Fonds­anteile über die Börse zu verkaufen. Dort müssen sie allerdings einen gehörigen Abschlag auf den von der Fonds­gesell­schaft fest­gestellten Anteils­preis hinnehmen.

Tipp: Infos zu weiteren Immobiliendachfonds finden Sie in der Meldung Immobiliendachfonds in Abwicklung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.