Der Modellvergleich mit geänderten Annahmen

Die Tabelle macht deutlich, wie sich die Ergebnisse des Vermögensvergleichs von oben ändern, wenn jeweils eine der Modellannahmen verändert wird: Fallen die Immobilienpreise und mit ihnen die Mieten, bleibt der Mieter für immer im Vorteil. Ändern sich andere Voraussetzungen, hat der Käufer beispielsweise weniger Eigenkapital oder sind die Zinsen höher, dauert es zwar länger, bis der Eigentümer im Plus ist, im Laufe der Jahre lohnt sich der Kauf aber dennoch.

Veränderte Annahme

Vorteil des Käufers (Euro) nach

Käufer erreicht Vorteil im Jahr ...

Mehrbelastung des Käufers im 1. Jahr (Euro)

20 Jahren

30 Jahren

Modellfall unverändert

60 109

144 342

6

1 250

Keine Wert- und Mietsteigerung

-264

27 049

21

1 250

Wert- und Mietsteigerung 2 %

131 205

292 920

3

1 250

Wert- und Mietsteigerung minus 1 %

-51 554

-65 858

Nie

1 250

Eigenkapital 20 000 Euro

49 109

128 706

7

3 280

Eigenkapital 100 000 Euro

81 198

174 182

4

-2 320

Eigenkapital 189 000 Euro

117 999

226 429

3

-8 550

Kreditzins 6 %, Anlagezins 5 %

13 555

66 432

15

2 650

Kreditzins 4%, Anlagezins 3 %

100 203

204 280

3

-150