Immobilien

Persönliche Frei­beträge

Zurück zum Artikel

Im Familien­kreis lassen sich auch hohe Werte steuerfrei über­tragen, wenn die Frei­beträge mehrerer genutzt werden.

Verwandt­schafts­grad

Allgemeiner Frei­betrag (Euro)

Steuerklasse I

Ehepartner, einge­tragene Lebens­partner

500 000

Kinder, Stief-, Adoptivkinder,

Kinder verstorbener Kinder

400 000

Enkel und Stiefenkel

200 000

Urenkel

100 000

Eltern, Groß- und Urgroß­eltern1)

100 000

Steuerklasse II

Geschwister, Nichten und Neffen, Schwieger­kinder und -eltern, Stief­eltern, geschiedene Ehegatten, Partner einer aufgehobenen Lebens­part­nerschaft

 20 000

Steuerklasse III

Onkel, Tanten, Lebens­gefährten und alle anderen

 20 000

0

Mehr zum Thema

  • Immobilien vererben und verschenken Mit Schenken Steuern sparen

    - Steigende Immobilien­preise führen zur Sorge vor der Erbschaft­steuer. Wir verraten, ob sie berechtigt ist und wie eine Schenkung beim Steu­ersparen hilft.

  • Erbschaft­steuer Frei­beträge nutzen, Steuer sparen

    - Dank hoher Frei­beträge bleiben Erbschaften im Familien­kreis oft steuerfrei. Wir erklären, wie Sie auch große Vermögen steuerfrei über­tragen – mit Erbschaft­steuer­rechner.

  • Schenkung­steuer Vater bleibt Vater

    - Schenken Eltern ihren Kindern Vermögen, bleiben bis zu 400 000 Euro steuerfrei. Alles, was darüber hinaus­geht, wird nach Steuerklasse I gemäß Erbschaft­steuergesetz...