Lärm aus Kindergärten, Kitas oder von Spielplätzen gilt künftig nicht mehr als „schädliche Umwelteinwirkung“. Durch diese Änderung des Immissionsschutzgesetzes haben Anwohner kaum noch die Möglichkeit, den Betrieb einer Kita im Wohngebiet zu verhindern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 94 Nutzer finden das hilfreich.