Illegaler Download

Unser Rat

0

Reagieren. Erhalten Sie eine Abmahnung, gehen Sie am besten zu einem Anwalt. Wenn Sie nicht reagieren und Fristen versäumen, droht eine einst­weilige Verfügung. Das ist eine vorläufige Entscheidung des Gerichts, die der Rechte­in­haber schnell erwirken kann. Das Verfahren verursacht weitere hohe Kosten. Wehren Sie sich, wenn Sie die Abmahnung für unbe­rechtigt halten.

Modifizieren. Auch wenn die Abmahnung berechtigt ist, sollten Sie nur eine modifizierte Unterlassungs­erklärung abgeben. Versuchen Sie etwa, eine geringere Vertrags­strafe zu vereinbaren.

Begrenzen. Versuchen Sie, über die Höhe des Schaden­ersatzes zu verhandeln. Unter Hinweis auf die eigene finanzielle Situation lässt sich der geforderte Betrag oft reduzieren.

0

Mehr zum Thema

  • FAQ Filesharing Wann Downloads illegal sind

    - Filme kostenlos downloaden klingt verlockend. Aber ist Filesharing nicht illegal? Die Stiftung Warentest erklärt, worauf Sie beim Nutzen von Tauschbörsen achten müssen.

  • FAQ Streaming Wann Streamen illegal ist

    - Die Fußball-Bundes­liga im Live-Stream, Kino­filme und Serien – und alles kostenlos? Vorsicht: Streaming ist nicht immer erlaubt. Die Stiftung Warentest erklärt, was gilt.

  • Marken­rechts­verletzungen im Internet Hilfe bei Abmahnung

    - Online­verkäufer verletzen das Markenrecht eines anderen oft aus Versehen. Dennoch müssen sie dafür hohe Geldsummen zahlen. Was Abge­mahnte tun sollten.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.