Haften Eltern?: Kind allein am PC

Müssen Eltern ihre Kinder beim Surfen im Internet ­permanent kontrollieren?

Wie weit die Aufsichtspflicht reicht, dazu gibt es nur wenige Urteile. Das Landge­richt Bonn lehnte eine Haftung der Eltern ab, als ein Elfjähri­ger über ebay ein Auto kaufte: „Es erscheint nicht pflichtwidrig, ihn allein zu Hause zu lassen“ ­(Az. 2 O 472/03). Ansonsten müssten Eltern ihren Kindern ständig über die Schulter sehen. „In einer modernen Industriegesellschaft, wo Kinder früh lernen sollen, allein mit PC und Internet umzu­gehen, kann das nicht gewollt sein“, meint der Rostocker Rechts­anwalt Johannes Richard. Außerdem überblicken viele Eltern technisch gar nicht, was ihr Kind am PC treibt.

Das ist aber kein Freibrief. Eltern sollten ihren Kindern klar machen, dass die Nutzung von Tauschbörsen illegal ist. Und wer weiß, dass sie illegal surfen, muss Gegenmaßnahmen treffen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1532 Nutzer finden das hilfreich.