Die Düssel­dorfer Immobilienfirma West­fälische Grund­besitz und Finanz­verwaltung AG (WGF) ist zahlungs­unfähig. Sie hat kürzlich Insolvenz beim Amts­gericht Düssel­dorf angemeldet. Die WGF hat seit 2004 Hypotheken­anleihen ausgegeben. Hoff­nungs­schimmer für Anleihen-Käufer: Diese Anleihen sind erst­rangig durch Immobilien besichert. Außerdem hat die Firma Genuss­scheine für 2,7 Millionen Euro ausgegeben. Ihre Käufer sind direkt am unternehmerischen Risiko beteiligt, bis hin zum Total­verlust. Mehr unter www.test.de/wgf-pleite.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.