Unser Rat

Hygrometer können dazu beitragen, zu Hause ein gutes Wohnklima zu schaffen. In feuchtegefährdeten Wohnungen sind sie geradezu ein Muss, um Schimmelpilze zu vermeiden oder zu bekämpfen. Die elektronischen Instrumente lassen sich einfach handhaben und müssen nicht justiert werden. Am besten abgeschnitten haben die Luftfeuchtemesser Rosted 30.3011 mit Außensensor (45 Euro) und Testo 608-H1 mit Taupunktanzeige (60,50 Euro). Sehr genau arbeitet auch das preiswerte Huger ETHG 912 (24,80 Euro).

Wer ein klassisches Zeiger-Messgerät ohne Batterie bevorzugt, sollte sich für unseren Testsieger Fischer 111.01 (23 Euro) entscheiden. Dieses Gerät lässt sich auch sehr leicht nachjustieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2768 Nutzer finden das hilfreich.