Hygiene Meldung

Die antibakterielle Ausrüstung von Haushalts- und Gebrauchsgegenständen treibt Blüten: Für einen Triclosanhaltigen Matratzenschonbezug wirbt der Hersteller DuPont (Faser Allerban) zum Beispiel damit, dass sich der biozide Wirkstoff "in angrenzende Stoffe" ausbreitet, also in Bettlaken und bis zum Schlafenden. Die Anzeige erweckt den Eindruck, Triclosan sei als Biozid mit dem Zertifikat Öko-Tex-100 ausgestattet und in der höchsten Sicherheitsstufe eingestuft (sicher für Säuglinge).

"Ein grober Missbrauch des Öko-Tex-Labels", protestiert Professor Franz Daschner vom Universitätsklinikum Freiburg. Inzwischen gibt es weitere Haushalts- und Hygienewaren: noch eine antibakterizid ausgerüstete Klobrille von Alibert und antibakterielles Klopapier der Firma Hakle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 195 Nutzer finden das hilfreich.