Hybridautos Zwitter für die Zukunft

0
Inhalt

Hybrid-Autos fahren mit zwei Motoren: einem Elektro- und einem Verbrennungsmotor. Der Elektromotor bringt das Fahrzeug ins Rollen, der Verbrennungsmotor macht Tempo und sorgt für die nötige Ausdauer. Die Kombination beider Motoren spart Sprit und senkt die Abgaswerte auf ein Minimum. Beim Stop-and-go-Verkehr in der Stadt fahren Hybridautos nur mit Ihrem Elektroantrieb. Die Technik ist derzeit fest in japanischer Hand: Honda, Lexus und Toyota bieten bereits Hybridautos an. Listenpreis: ab 22900 Euro.

test nennt die Vor- und Nachteile der neuen Technik.

0

Mehr zum Thema

  • Abgas­skandal Wie Dieselfahrer Schaden­ersatz bekommen

    - Auto­hersteller haben illegal getrickst. Sie müssen Käufer betroffener Autos entschädigen. Neu: Bundes­gerichts­hof wartet auf womöglich verbraucherfreundliches EuGH-Urteil.

  • FAQ Fahr­verbote in Innen­städten Wo Dieselfahrer nicht hindürfen

    - Umwelt­schützer erzwangen Fahr­verbote für Autos mit älteren Diesel­motoren. Jetzt wird die Luft wieder sauberer. Neu: Nach­barn können Fahr­verbot im Einzel­fall durch­setzen.

  • Biokraft­stoffe Schädlicher als Diesel

    - Biokraft­stoff kann bis zu dreimal klima­schädlicher sein als fossiler Sprit, zeigt eine Studie der Deutschen Umwelt­hilfe (DUH) und der Rainforest Foundation Norway...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.