Hungerbremsen Hungerbremsen

19.12.2000

Vanille schmeckt gut, Vanille riecht gut. Wer abnehmen will, sollte sich auf das Riechen beschränken. Schon das reicht, um figurfeindlichen Hunger auf Süßes zu befriedigen. Das jedenfalls behauptet eine Studie aus dem St. George Hospital in London: 40 Testpersonen wurde einen Monat lang ein nach Vanille duftendes Pflaster auf die Handinnenfläche geklebt. Alle Probanden hatten in dieser Zeit "deutlich weniger Lust auf Schokolade". Die Wissenschaftler vermuten, dass der Vanilleduft über die Ausschüttung des Botenstoffs Serotonin den Appetit beeinflusst. Das Vanillepflaster soll jetzt in Großbritannien auf den Markt kommen. Wir empfehlen einstweilen ein Riechfläschchen.

19.12.2000
  • Mehr zum Thema

    Vanille­eis im Test Eins schmeckt sehr gut

    - Vanille gehört zu den beliebtesten Eissorten. Im Vanille­eis-Test der Stiftung Warentest: 19 Produkte in Haus­halts­packungen, darunter dreimal veganes Eis. Neben...

    Brexit Das müssen Sie jetzt wissen

    - Am 31. Januar hieß es Abschied nehmen. Nun ist das Vereinigte Königreich aus der EU ausgeschieden. Trotzdem ist vieles weiterhin unklar. Erst einmal gelten die bisherigen...

    Klima­schutz CO2 sparen – ein Selbst­versuch

    - „Was tun wir eigentlich gegen den Klimawandel?“, fragt die Tochter von Finanztest-Redak­teurin Sophie Mecchia. Gute Frage. Mecchia und ihre Familie nehmen sich vor, ihren...