Dinner for Dogs: Wellness Geflügel, Rind & Fisch

Testkommentar

Ver­sorgt Hunde aus­gewogen mit allen notwendigen Nähr­stoffen. Fütterungs­hin­weise größ­ten­teils stimmig. Minus: Ver­packung weckt falsche Erwartung an Frische der Zutaten und Fleisch­anteil. Er soll bei 70 Pro­zent liegen – ist aber deutlich geringer.

Testergebnisse

Tro­ckenfutter für Hunde 06/2016 - Allein­futter mit Getreide
Dinner for Dogs: Wellness Geflügel, Rind & FischGewichtungTesturteil
Tro­ckenfutter für Hunde 06/2016 - Allein­futter mit Getreide
Dinner for Dogs: Wellness Geflügel, Rind & FischGewichtungTesturteil
- Qualitäts­urteil 100 %gut (2,1)
Ernährungs­physiologische Qualität 160 %sehr gut (1,0)
Fütterungs­emp­feh­lungen 120 %gut (2,0)
Schad­stoffe 110 %gut (1,9)
Deklaration und Wer­beaus­sagen 110 %ausreichend (4,0) 2*

Produktmerkmale

Preise
Mitt­lerer Laden­preis 13,90 Euro (Stand: 18.04.2016)
Art der Erzeugung
Art der Erzeugung 3Kon­ventionell
Pro­duktmerkmale
Nach­gewiesene Tier­arten laut Ana­lyse 4Rind, Schwein, Huhn, Pute, Ente, Fisch
Inhalt 4,0 kg
Tages­ration ca. für einen Modelhund (15 kg Kör­per­gewicht, mäßig aktiv) 202 g
Mitt­lerer Preis pro Tages­ration ca. 0,70 Euro
Aus­gewählte Merkmale
Umsetz­bare Energie ca. 5358 kcal/100 g
Mindest­halt­bar­keits­datum laut Deklaration 09.2016
Mindest­halt­bar­keits­frist laut Anbieter 12 Monate
sehr gut sehr gut (0,5 - 1,5)
gut gut (1,6 - 2,5)
befriedigend befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft mangelhaft (4,6 - 5,5)
  • ja = ja
  • nein = nein
  • * Führt zur Abwertung
  • 1 Nähere Erläuterungen zu ausreichenden und mangelhaften Urteilen siehe test-Kommentar.
  • 2 Nähere Erläuterungen zu aus­reichenden und man­gelhaften Urteilen siehe test-Kom­mentar.
  • 3 Die Zutaten des Bio-Heimtier­fut­ters müssen zu 95 Pro­zent nach den Kriterien des Öko­land­baus erzeugt worden sein. Das EU-Biosiegel darf nicht auf­gedruckt werden.
  • 4 Reihen­folge sagt nichts über den pro­zentualen Anteil im Pro­dukt aus, es sei denn, wir haben die Tier­art besonders her­vor­gehoben.
  • 5 Umsetz­bare Energie ist der Anteil am Ener­gie­gehalt, den der Hund tatsäch­lich ver­werten kann. Hier sind Fak­toren wie Ver­daulich­keit ein­berechnet.