Fressnapf/Bioplan: Paté mit Rind, Kartoffeln & Spinat, Bio

Testkommentar

Ein­ziges Biofutter im Test, das den Hund aus­gewogen mit allen notwendigen Nähr­stoffen ver­sorgt. Es scheitert aber an passenden Fütterungs­emp­feh­lungen: Sie sind selbst für aktive Hunde meist zu hoch.

Testergebnisse

Feuchtfutter für Hunde 03/2015 - Allein­futter mit Fleisch
Fressnapf/Bioplan: Paté mit Rind, Kartoffeln & Spinat, BioGewichtungTesturteil
- Qualitäts­urteil 100 %befriedigend (3,1)
Ernährungs­physiologische Qualität 160 %sehr gut (1,0)
Fütterungs­hin­weise 120 %mangelhaft (5,0) *
Schad­stoffe 110 %gut (1,8)
Deklaration und Wer­beaus­sagen 110 %befriedigend (2,8)

Produktmerkmale

Preise
Mitt­lerer Laden­preis 1,49 Euro (Stand: 30.09.2015)
Pro­duktmerkmale
Nach­gewiesene Tier­arten laut Ana­lyse 2Rind, Schwein, Hase, Huhn, Pute, Ente
Inhalt 400 g
Tages­ration ca. für einen Hund von 15 kg Kör­per­gewicht, mäßig aktiv 750 g
Mitt­lerer Preis pro Tages­ration ca. 2,79 Euro
Aus­gewählte Merkmale
Umsetz­bare Energie ca. 396 kcal/100 g
Mindest­halt­bar­keits­datum laut Deklaration 23.01.2016
Mindest­halt­bar­keits­frist laut Anbieter in Monaten 24
sehr gut sehr gut (0,5 - 1,5)
gut gut (1,6 - 2,5)
befriedigend befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft mangelhaft (4,6 - 5,5)
  • ja = ja
  • nein = nein
  • * Führt zur Abwertung
  • 1 Nähere Erläuterungen zu ausreichenden und mangelhaften Urteilen siehe test-Kommentar.
  • 2 Reihenfolge sagt nichts über den prozentualen Anteil im Produkt aus.
  • 3 Umsetzbare Energie ist der Anteil am Energiegehalt, den der Hund tatsächlich verwertet. Im Gegensatz zum Brennwert auf Lebensmitteln werden hier Faktoren wie Verdaulichkeit einberechnet.