Hundefutter Test

1,7 Milliarden Euro geben deutsche Hunde­besitzer im Jahr für die Ernährung ihres Vier­beiners aus. Viele wählen ein Allein­futter, das ihr geliebtes Haustier mit allen Nähr­stoffen rundum versorgen soll. Der Test von 30 Nass­futtern zeigt: Eine optimale Versorgung gelingt nur mit knapp jedem dritten Futter. Kalzium, Vitamine & Co. kommen oft zu kurz – dem Hund drohen Mangel­erscheinungen.

Sie interes­sieren sich für Trockenfutter? Hier geht es zum aktuellen Test.

Feuchtfutter für Hunde 03/2015 - Allein­futter mit Fleisch

  • Aldi (Nord)/Baldo Wellness Delikate Fleischstückchen mit Aloe Vera Hauptbild Aldi (Nord)/Baldo Wellness Delikate Fleischstückchen mit Aloe Vera
  • Aldi Süd/Romeo Select feine Pastete mit Rind & Landgemüse Hauptbild Aldi Süd/Romeo Select feine Pastete mit Rind & Landgemüse
  • Animonda Gran Carno Adult Rind pur Hauptbild Animonda Gran Carno Adult Rind pur
  • Aus der Heimat Hundenahrung mit Rind und Einkorn Hauptbild Aus der Heimat Hundenahrung mit Rind und Einkorn
  • Bozita Happen in Gelee mit Rentier Hauptbild Bozita Happen in Gelee mit Rentier
  • Cesar Klassiker mit zartem Kalb und Geflügel Hauptbild Cesar Klassiker mit zartem Kalb und Geflügel
  • Christopherus Erwachsener Hund Rind + Herz Hauptbild Christopherus Erwachsener Hund Rind + Herz
  • Das Futterhaus/Activa Gold Zartes Kalb mit Möhrchen Hauptbild Das Futterhaus/Activa Gold Zartes Kalb mit Möhrchen
  • dm/Dein Bestes mit 5 Sorten Geflügel, klassisch Hauptbild dm/Dein Bestes mit 5 Sorten Geflügel, klassisch
  • Edeka/Herzhafte Bissen Feine Pastete mit Geflügel Hauptbild Edeka/Herzhafte Bissen Feine Pastete mit Geflügel
  • Fressnapf/Bioplan Paté mit Rind, Kartoffeln & Spinat, Bio Hauptbild Fressnapf/Bioplan Paté mit Rind, Kartoffeln & Spinat, Bio
  • Fressnapf/Premiere Best Meat Truthahn mit Gemüse Adult Hauptbild Fressnapf/Premiere Best Meat Truthahn mit Gemüse Adult
  • Fressnapf/Real Nature Adult Dog Rind mit Kartoffeln und Schwarzkümmelöl Hauptbild Fressnapf/Real Nature Adult Dog Rind mit Kartoffeln und Schwarzkümmelöl
  • Happy Dog 100% Rind Hauptbild Happy Dog 100% Rind
  • Herrmann's Bio Rind mit Süßkartoffeln, Bio Hauptbild Herrmann's Bio Rind mit Süßkartoffeln, Bio
  • Hill's ideal balance mit zartem Huhn und Gemüse Hauptbild Hill's ideal balance mit zartem Huhn und Gemüse
  • Kaufland/K-Classic Feine Fleischmahlzeit mit Ente & Kalb, Adult Hauptbild Kaufland/K-Classic Feine Fleischmahlzeit mit Ente & Kalb, Adult
  • Lidl/Orlando Pastete mit Rind & Leber Hauptbild Lidl/Orlando Pastete mit Rind & Leber
  • Naturplus Activa Adult 70% Rind Hauptbild Naturplus Activa Adult 70% Rind
  • Netto Marken-Discount/Pablo Pastete mit Wild Hauptbild Netto Marken-Discount/Pablo Pastete mit Wild
  • O'Canis Pferdefleisch mit Gemüse & Leinsamen Hauptbild O'Canis Pferdefleisch mit Gemüse & Leinsamen
  • Pedigree Pastete mit 5 Sorten Fleisch Hauptbild Pedigree Pastete mit 5 Sorten Fleisch
  • Penny/Spurty Premium Dinner mit Rind Hauptbild Penny/Spurty Premium Dinner mit Rind
  • Pure Instinct Strong Mustang Hauptbild Pure Instinct Strong Mustang
  • Rewe/ja! Pastete mit 5 Sorten Fleisch Hauptbild Rewe/ja! Pastete mit 5 Sorten Fleisch
  • Rinti Kennerfleisch mit Geflügelherzen Hauptbild Rinti Kennerfleisch mit Geflügelherzen
  • Rossmann/Winston Schlemmertopf mit Wild Hauptbild Rossmann/Winston Schlemmertopf mit Wild
  • Terra Canis Huhn mit Tomaten, Amaranth & Basilikum Hauptbild Terra Canis Huhn mit Tomaten, Amaranth & Basilikum

Feuchtfutter für Hunde 03/2015 - Vegetarisches Allein­futter

  • Biopur Alleinfuttermittel mit Dinkel & Zucchini, Bio Hauptbild Biopur Alleinfuttermittel mit Dinkel & Zucchini, Bio
  • Yarrah Adult Dog food Vegetarisch with rosehips, Bio Hauptbild Yarrah Adult Dog food Vegetarisch with rosehips, Bio
Alle Produkte anzeigenWeniger anzeigen

Kompletten Artikel freischalten

TestHundefuttertest 03/2015
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 10 Seiten).

Voll­mundige Versprechen, Schwächen in der Rezeptur

Audio
Audio abspielenLautstärke einstellen

Der Audio-Podcast zum Thema Hundefutter.

Wer die ansprechenden Etiketten vieler Hundefutter betrachtet, glaubt, sein Tier kulinarisch verwöhnen zu können. Fress­napf etwa bietet „Rind mit Kartoffeln und Schwarz­kümmelöl“, Terra Canis „Huhn mit Tomaten, Amaranth & Basilikum“. Naturplus Activa verspricht „eine hoch­wertig und bedarfs­gerecht zusammen­gestellte Zutaten­liste“. Der voll­mundigen Werbung sollten Hunde­besitzer nicht allzu sehr Glauben schenken, wie eine Unter­suchung von Feucht­futter für ausgewachsene Hunde belegt. Fast jedes zweite Futter scheitert am richtigen Nähr­stoff­mix, den Hunde brauchen, um fit und gesund zu bleiben. Gleich 14 Futter schneiden allein aus diesem Grund mangelhaft ab. Sie werden der Bezeichnung „Allein­futter“ nicht gerecht: Dazu müssten sie es schaffen, den gesamten Nähr­stoff­bedarf abzu­decken.

Weshalb Kalzium so wichtig ist

Dieser Bedarf ist komplex: Hunde brauchen Mineralstoffe, Vitamine, Fett­säuren und Eiweiß. Ihr Bedarf an Kalzium ist beispiels­weise dreimal so hoch wie der des Menschen. Hunde müssen den Mineralstoff über das Futter aufnehmen. Enthält es zu wenig Kalzium, leidet lang­fristig das Skelett. Folgen sind ein morscher Kiefer und brüchige Knochen. Ein anderer wichtiger Nähr­stoff ist etwa die Linolsäure, eine ungesättigte Fett­säure. Diese sorgt für ein gepflegtes Fell – bei einem Mangel sehen Hunde schnell struppig aus. Kupfer, ein Spuren­element, brauchen Hunde für die Blut­bildung, aber auch für Gefäße, Haare und Zähne. Unerläss­lich sind auch Vitamine – einige wie B1 lassen sich in ausreichender Menge nur als Zusatz­stoff zufügen.

Das Video zum Test

Sehr gute Futter für unter 1 Euro am Tag

Immerhin acht Feucht­futter beherr­schen die richtige Rezeptur und sind sehr gut. Dazu zählen güns­tige Produkte von Drogeriemärkten, Handels­ketten und Discountern. Die güns­tigste Tages­ration für einen mäßig aktiven, 15 Kilogramm schweren Hund – der „Modell­hund“ in unserem Test – kostet unter 1 Euro. Auch einige Futter von Marken­herstel­lern gehören dazu. Die sehr guten Futter im Test versorgen Hunde ausgewogen mit den Nähr­stoffen, die sie brauchen. Und sie nennen für die verschiedenen Gewichts­klassen meist die richtigen Futtermengen. Auch mit Schad­stoffen sind die sehr guten Futter nicht belastet. In zwei anderen Produkten fanden die Tester hingegen Kadmium – beide Male in Futter mit Pferde­fleisch.

Der Fleisch­anteil ist zweitrangig

Viele Hunde­besitzer glauben: Je mehr Fleisch das Futter enthält, umso besser. Edles Filet und Muskel­fleisch sind allerdings kein Muss. Vielmehr sollten Neben­produkte vom Schlachten wie Leber, Herz und Innereien enthalten sein. Das sind nicht minderwertige Abfälle, sondern wichtige Nähr­stoff­quellen (siehe dazu auch unsere Häufigen Fragen rund ums Thema Hundefutter). Ob die Zutaten von Rind, Pferd, Rentier oder Kanin­chen stammen, ist für die Ernährung des Hundes zweitrangig – Haupt­sache, die Nähr­stoffe stimmen. Apro­pos Tier­arten: Im Test brachte die Labor­analyse hier manchmal Erstaunliches zutage. So wirbt ein Hersteller groß mit Rentier – die Tester fanden jedoch nicht die geringste Spur davon. Ein anderer Hersteller verspricht „100 % Rind“. Die Analyse ergab, dass das Futter auch Schwein und Geflügel enthielt.

Bio und vegetarisch – auch für Hunde im Trend

Ginge es auch ohne ganz Fleisch? In Groß­städten finden sich heute zunehmend kleine Läden, die auf vegetarisches und Bio-Hundefutter spezialisiert sind. Die zwei fleisch­losen Kandidaten im Test fallen jedoch durch – und zwar nicht, weil vegetarische Kost per se für Hunde unge­eignet ist. Sondern weil ihnen vor allem Vitamine fehlten.

Jetzt freischalten

TestHundefuttertest 03/2015
1,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 10 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 11 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 309 Nutzer finden das hilfreich.