Hunde Meldung

Mieter, die ihren Hund ständig im Garten sein Geschäft machen lassen, können plötzlich ihre Wohnung verlieren. Bei einer solch nachhaltigen und vorsätzlichen Störung, die auch Mitmieter stark beeinträchtigt, darf nicht nur die Erlaubnis zur Hundehaltung zurückgenommen werden, entschied das Amtsgericht Steinfurt (Az. 4 C 171/08). Vielmehr darf der Vermieter – wenn eine vorherige Abmahnung erfolglos war – fristlos kündigen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 538 Nutzer finden das hilfreich.