Hugendubel/Welt­bild E-Book-Reader

Test­kommentar

Inhalt

Der E-Book-Reader von Hugendubel und Welt­bild ist nichts für Leseratten. Der farbige LCD-Schirm kann zwar Comics, Fotos und Bilderbücher bunt darstellen. Doch beim Lesen ermüdet er die Augen. Und der Akku hält bei maximaler Bild­schirmhel­ligkeit nur knapp drei Stunden.
Fazit: Billiger E-Book-Reader zum Ausprobieren. Gut für Fotos. Nicht für Leseratten.

Zurück zum Schnelltest

Mehr zum Thema

  • Ebook-Reader Pocketbook Color Okay für Comics und Mangas

    - Ebook-Reader mit Farb­display sind eine Seltenheit. Pocketbooks neues Lesegerät „Color“ zeigt elektronische Bücher in Farbe – Leser sollten aber nicht zu viel erwarten.

  • Tolino Shine 3 Ist der E-Book-Reader besser als sein Vorgänger?

    - Nur zwei Jahre nach dem Tolino Shine 2 HD lockt dessen Nach­folger Leseratten. Das etwas schlankere Gehäuse soll den E-Book-Reader hand­licher machen, ein wärmeres...

  • E-Book-Reader Kindle Paperwhite 2018 Dünner, leichter, etwas „outdoor“

    - Recht­zeitig zum Weihnachts­geschäft bringt Online-Versandhändler Amazon die zehnte Generation seines Mittel­klasse-Readers auf den Markt. Der neue E-Book-Reader...