Hüftoperation Meldung

Kaputte Hüftgelenke verursachen extreme Schmerzen. Ursache ist meist eine Arthrose – die allmähliche Abnutzung und Zerstörung des elastischen Gelenkknorpels. Das kaputte Gelenk schränkt die Beweglichkeit ein, macht träge und beschert schlaflose Nächte. 180000 Deutsche im Jahr entscheiden sich deshalb für ein künstliches Hüftgelenk. Immer mehr Kliniken werben heute mit so genannten minimal-invasiven Hüftoperationen. Die neuen Techniken sollen den Eingriff schneller und einfacher machen. In den USA verlassen manche Patienten schon am Operationstag die Klinik. Doch sind die neuen Methoden wirklich sicher?

test klärt auf und gibt Tipps für Patienten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3290 Nutzer finden das hilfreich.