Die sieben Test­fragen: Kein 1-Millionen-Euro-Quiz

Wir haben den Hotline-Mitarbeitern sieben Fragen zum Fest­netz, Handy und mobilen Surfen gestellt. Dabei handelte es sich nicht um quiz­verdächtige 1-Million-Euro-Fragen, sondern um alltägliche Probleme der Kunden. Wir fingen leicht an und erhöhten dann etwas die Schwierig­keit. In den Gesprächen stellten die Tester vertiefende Nach­fragen. Hier die Probleme in Kürze:

1. Extras: Sind Sondermerkmale wie Anruf­weiterleitung, Dreier­konferenz und Rufnummern­über­mitt­lung kostenlos und wie funk­tioniert das?

2. Kündigung: Wie wechsle ich problemlos von meinem jetzigen Anbieter zu Ihnen als neuem Anbieter?

3. Kinder­handy: Meinem zwölfjäh­rigen Sohn will ich ein Handy schenken, aber verhindern, dass die Rechnungen zu hoch werden und er Videos austauscht.

4. Fotos verschi­cken: Wie kann ich mit einem Foto­handy eigentlich hoch­aufgelöste Fotos versenden – an ein anderes Handy und ein E-Mail-Post­fach?

5. Surf­sticks: Welche Verträge gibt es fürs mobile Internet, wie funk­tioniert das? Wird die Surf­geschwindig­keit gedrosselt?

6. Surftempo: Welche Geschwindig­keit bekomme ich konkret im Zentrum von Berlin?

7. Hilfe: Ich bekomme über den UMTS-Stick keine Internet­verbindung mehr. Können Sie mir helfen?

Dieser Artikel ist hilfreich. 3332 Nutzer finden das hilfreich.