Hotels Meldung

Deutsche Hotelgäste ärgern sich am häufigsten über mangelnde Sorgfalt bei der Reinigung der Zimmer. 57 Prozent sind mit der Sauberkeit nicht zufrieden. Nur 44 Prozent gaben dagegen an, dass alles in Ordnung war. So lautet das Ergebnis einer Umfrage des Hotelbu­chungs­spezialisten HRS. Geärgert haben sich danach immerhin 47 Prozent – also fast jeder Zweite. Neben der mangelnden Sauberkeit in Zimmer (57 Prozent) und Bad (42 Prozent), durchgelegenen Matratzen (42 Prozent), einem schlechten Preis-Leistungs-Verhältnis (42 Prozent) gehört die mangelnde Servicebereitschaft und Freundlichkeit des Personals (40 Prozent) zu den größten Ärgernis­sen bei der Übernachtung im Hotel.

HRS ließ 600 Personen repräsentativ für deutsche Internetnutzer befragen. Männer ärgern sich öfter als Frauen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 206 Nutzer finden das hilfreich.