Hotels in Deutschland müssen künftig keine Übernachtungspreise mehr in den Zimmern aushängen. Darauf macht der Hotelverband Deutschland aufmerksam. Die Streichung des „Schrankpreis-Paragraphen“ entbindet den Hotelier allerdings nicht von der Verpflichtung, „die Preise der im Wesentlichen angebotenen Zimmer und gegebenenfalls den Frühstückspreis“ am Hoteleingang oder an der Rezeption gut sichtbar auszulegen oder auszuhängen. In den Zimmern müssen zudem weiter die Kosten für Telefonate angegeben werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 80 Nutzer finden das hilfreich.