Hotelpreise Nicht mehr im Zimmer

21.11.2002

Hotels in Deutschland müssen künftig keine Übernachtungspreise mehr in den Zimmern aushängen. Darauf macht der Hotelverband Deutschland aufmerksam. Die Streichung des „Schrankpreis-Paragraphen“ entbindet den Hotelier allerdings nicht von der Verpflichtung, „die Preise der im Wesentlichen angebotenen Zimmer und gegebenenfalls den Frühstückspreis“ am Hoteleingang oder an der Rezeption gut sichtbar auszulegen oder auszuhängen. In den Zimmern müssen zudem weiter die Kosten für Telefonate angegeben werden.

21.11.2002
  • Mehr zum Thema

    Mobil­funk auf Reisen 50 Euro für ein verschicktes Foto? Das geht güns­tiger!

    - Kaum jemand möchte im Urlaub auf sein Smartphone verzichten. Doch außer­halb der EU kann Mobil­funk enorme Kosten verursachen. Wer den falschen Anbieter wählt, zahlt...

    Surfen und telefonieren Die besten Hand­ytarife aus dem Supermarkt

    - Hand­ytarife von Discountern sind attraktiver denn je. Kunden können viel sparen und auch schnelle LTE-Verbindungen nutzen. Die Stiftung Warentest hat sich 36...

    Kreuz­fahrt So klappt es mit der Traumreise

    - Die Stiftung Warentest hat hinter die Kulissen von Aida, Costa, MSC und Tui Cruises geblickt – so steht es um Sicherheit, Arbeits­bedingungen und Umwelt­schutz an Bord.