Über einen Reiseveranstalter oder das Internet können Reisende am günstigsten ein Hotelzimmer buchen. Allerdings geht im Internet ohne Kreditkarte meist gar nichts. Von sechs von der Zeitschrift test untersuchten Reservierungssysteme verlangen fünf die Plastikkarte bei der verbindlichen Buchung, nur hrs verzichtet darauf in der Regel.

Wer großen Wert auf Sicherheit legt, sollte zu einem Reiseveranstalter gehen. Ein Internetanbieter (hotel2000) schickte nämlich Kundendaten einschließlich der Kreditkartennummer unverschlüsselt durchs Netz. Die höchste Verschlüsselung verwendete ehotel.

Nur drei der geprüften Anbieter (hotel2000, hrs, travelchannel) waren tatsächlich so schnell, wie man es dem Medium nachsagt: Eine Reservierung dauerte dort im Schnitt 7 bis 10 Minuten, bei expedia rund 25 Minuten. Tourisline benötigte bei einer Testanfrage sogar fünf Tage für die Buchung.

Abzuraten ist von einer telefonischen Buchung direkt im Hotel. Denn dann, so der Test, wird es häufig am teuersten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 43 Nutzer finden das hilfreich.