Holz­pelletkessel Nur vier sind gut

28.05.2009
Holz­pelletkessel - Nur vier sind gut
Inhalt

Heizen mit nach­wachsenden Rohstoffen: Holz­pellets gelten als umwelt­schonend und komfortabel. Moderne Pelletkessel funk­tionieren auto­matisch. Sie saugen den Brenn­stoff aus einem Silo an. Eine Alternative zu Öl- und Gasheizungen. Holz­pellets verbrennen fast klima­neutral. Preis pro Kilowatt­stunde: etwa 4 Cent. Gas und Öl sind derzeit teurer. Die Stiftung Warentest hat 10 Pelletkessel getestet. Nur vier sind gut. Zwei Modelle pusten zu viel Staub und Kohlen­monoxid in die Atmosphäre.

test.de zeigt die besten Holz­pelletkessel und sagt, wie sie umwelt­freundlich heizen.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test: Holzpelletkessel

Im Test: 10 Holz­pelletkessel mit auto­matischem Pellet-Trans­port. Preise: 10 800 bis 12 600 Euro.

  • Mehr zum Thema

    Ethanol-Kamin Eine brandgefähr­liche Deko

    - Deko-Feuer ohne Schorn­stein, die Ethanol verbrennen, sind online mit ein paar Klicks gekauft. Einfach aufbauen und anzünden – damit werben die Anbieter. Die Stiftung...

    Schorn­steinfeger Warum nur wenige Haus­eigentümer ihr Wahl­recht nutzen

    - Mehr Auswahl und sinkende Preise – das war die Hoff­nung vieler Immobilien­besitzer, als vor sechs Jahren der freie Wett­bewerb unter den Schorn­steinfegern einge­führt...

    Grill­anzünder So ist der Kohlegrill schnell start­klar: 12 heiße Tipps

    - Von Kamin bis Holz­wolle – die Auswahl der Grill­anzünder ist riesig. Mit unseren Tipps heizen Sie schnell, sauber und sicher an. Plus: Kostenloser Test von 28 Anzündern.