Tipps

Erst planen, dann heizen.

Pufferspeicher. Unbedingt erforderlich für eine automatisch beschickte Pelletheizung ist ein Warmwasserpufferspeicher nicht. Er empfiehlt sich, wenn noch eine Solaranlage in das Heizsystem eingebunden wird. Der Speicher bevorratet überschüssige Wärme von den Solarkollektoren oder dem Pelletkessel. Er verringert auch die Zahl der Brennerstarts und dadurch die Abgasmenge. Ein Pufferspeicher ist nötig, wenn der Pelletkessel technisch bedingt mehr Wärme erzeugt, als im Haus maximal gebraucht wird. Kosten: etwa 2 500 Euro.

Lagerraum. Die Holzpellets können innerhalb des Hauses in einem trocke­nen, staubdichten Raum, bei einer Lagermenge bis 15 Tonnen (etwa 23 Kubikmeter) sogar im Heizraum gelagert werden. Bauliche Auflagen für Wände, Türen und Decken und für den Brandschutz gibt es dafür bislang nicht. Der Raum sollte an eine Außenwand grenzen, um die Anschlussstutzen für die Schläuche des Silowagens, der die Pellets liefert, ins Freie zu führen. Im Raum dürfen keine Elektroinstallationen wie Lichtschalter und Verteilerdosen liegen. Materialkosten für den Bau des Lagerraums: 1 500 bis 2 000 Euro.

Schornstein. Um eine Konden­sation der Abgase im Schornstein und spätere Feuchteschäden zu vermeiden, sollten nicht wärmegedämmte Schornsteine in Altbauten saniert werden. Das kostet zusätzlich. Für neue Schornsteine ist eine feuchteunempfindliche Ausführung vorgeschrieben. Die Nutzung muss der Schornsteinfeger genehmigen. Faustregel: Wenn Nennleistung des Kessels bis 20 Kilowatt, dann Schornsteindurchmesser 14 bis 16 Zentimeter.

Fördersystem. Bei einer vollautomatischen Heizung gelangen die Pellets aus Lagerraum oder Tank über ein Fördersystem in den Kessel. Eine Schneckenförderung ist etwas leiser als ein Saugsystem. Wird mit einem Sauggebläse gefördert, kann auch ein Erdtank oder ein Silo im Nebengebäude als Lager genutzt werden. Mit der Saugförderung lassen sich bis zu 20 Meter überbrücken, mit einem Schneckensystem nur maximal 5 Meter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2877 Nutzer finden das hilfreich.