Hohe Absätze Meldung

Hohe Absätze fördern den eleganten Gang, möglicher­weise aber auch Venen­erkrankungen. Das legt eine kleine Studie brasilia­nischer Forscher mit 30 gesunden jungen Frauen nahe, die im „Journal of Vascular Surgery“ erschienen ist. Schon ein 3,5 Zenti­meter hoher Absatz beein­trächtigt demnach den Blutfluss. Stilettos und Plateau-Schuhe mit einer Absatz­höhe von 7 Zenti­metern verschlimmern die Lage noch. Am besten fließt das Blut beim Barfuß-Laufen. Die Begründung der Forscher: Hohe Hacken reduzieren die Pump­funk­tion der Fuß- und Wadenmuskeln. Das kann zu einem Blutrück­stau in den Venen führen und auf Dauer sogar zu Krampf­adern. Nicht nur Venen, sondern auch Knochen leiden. Ortho­päden warnen, dass ständiges Laufen auf hohen Absätzen die Fußballen schädigen kann. Auch Knie, Hüfte und Rücken werden stark belastet.

Tipp: Nutzen Sie den Sommer, um oft barfuß zu laufen. Das stärkt die Fuß- und Wadenmuskeln. Wer nicht ganz auf hohe Hacken verzichten mag, sollte sie nur zu besonderen Anlässen tragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 57 Nutzer finden das hilfreich.