Immer mehr Kinder und Jugendliche haben gravierende Hörschäden. In Diskos liegt der Schallpegel im Schnitt zwischen 92 und 111 Dezibel, bei Mini-Kassettengeräten bei 110 Dezibel ­ so laut wie ein startendes Flugzeug. So lautet das Ergebnis einer Studie des Umweltbundesamts zur Jugendschwerhörigkeit.

Für Hals-Nasen-Ohren-Ärzte und Schul- pädagogen ist das ein Warnsignal. Gemeinsam entwickelten sie ein Unterrichtskonzept für die 5. und 6. Klasse. Es soll Kindern spielerisch die Bedeutung eines gesunden Hörvermögens nahebringen und sie dazu anregen, ihre Hörgewohnheiten umzustellen.

"Take care of your ears"
Deutsches Grünes Kreuz
Schuhmarkt 4
35037 Marburg
Tel. 0 64 21/29 31 61

Dieser Artikel ist hilfreich. 558 Nutzer finden das hilfreich.