Hoch­spannungs­leitung über Grund­stück Entschädigung versteuern

0

Ein Grund­stücks­eigentümer muss die Entschädigung versteuern, die er vom Netz­betreiber erhalten hat, weil eine Hoch­spannungs­leitung über sein Grund­stück verläuft, so das Finanzge­richt Düssel­dorf (Az. 10 K 2412/13 E). Der Eigentümer hat gegen die Entscheidung Revision beim Bundes­finanzhof einge­legt. (Az. IX R 31/16).

0

Mehr zum Thema

  • Energieversorger pleite Was Sie jetzt tun müssen

    - Ist ein Strom- oder Gasversorger insolvent, sollten Kundinnen und Kunden schnell handeln. Die Stiftung Warentest sagt, was in diesem Fall zu tun ist.

  • Hand­werk­erkosten Nicht immer sind Werk­statt­arbeiten absetz­bar

    - Lassen sich die Kosten eines Treppengeländers absetzen, wenn dieses teil­weise in der Werk­statt hergestellt wurde? Darüber muss der Bundes­finanzhof (BFH) urteilen (Az....

  • Pflege- und Heim­kosten Nur eigene Heim­unterbringung zählt

    - Kosten für die Unterbringung in einem Heim oder für dauernde Pflege können die Einkommensteuer senken. Absetz­bar sind aber nur Ausgaben, die für die eigene Pflege oder...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.