Historischer Test Nr. 47 (September 1967) Meldung

„Bei den heute geltenden Tarifen ist das Heizen mit Gas nicht billig“, konstatierte test bereits 1967. 18 Gas-Zimmer­öfen kamen damals in den Test, 9 schorn­stein­gebundene und 9 Öfen mit Außenwand­anschluss (Preise: 500 - 650 Mark). 6 Öfen wurden für»gut« befunden, 6 wiesen Mängel in der Sicherheit auf. Ob die Tester grund­sätzliche Leistungs­unterschiede zwischen schorn­stein­gebundenen Öfen und solchen mit Außenwand­anschluss fest­stellen konnten, verrät der Test.

Heizen mit Gas – ein teurer Spaß?

Auszug aus test 9/1967:

In Oldenburg und Biele­feld hat die Zukunft schon begonnen. Dort werden alle Gasgeräte mit Erdgas versorgt. Auch in Hamburg und München ist es bald soweit. Gasheizungen sind über­all groß im Gespräch, vor allem seit dem Erdgasboom am Anfang der 60er Jahre. In der Hoff­nung auf billigere Tarife stieg damals die Nach­frage so stark, daß viele Gasversorgungs­unternehmen in Bedräng­nis kamen. Sie konnten wegen ihrer begrenzten finanziellen Möglich­keiten mit dem Ausbau der Verteilernetze kaum Schritt halten. Diesen Engpaß will man bis Ende nächsten Jahres beheben.

Trotzdem wird Erdgas in naher Zukunft die anderen Gasarten nicht völlig verdrängen können. Die Industrie muß also noch lange Zeit Öfen für die verschiedenen Gasarten herstellen. In unserem Test ließen wir 18 Allgasöfen unter­suchen. Sie haben den Vorzug, daß bei einer endgültigen Umstellung auf Erdgas keine großen Umbauten nötig sind. Sie können sogar mit Flüssiggas betrieben werden, was in ländlichen Gegenden ohne Gasversorgung wichtig ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 9 Nutzer finden das hilfreich.