Ab 2012 wird die Bundesnotarkammer in Berlin ein Testamentsregister führen. Jeder kann dort Informationen hinterlegen, wo sein Testament und andere Urkunden aufbewahrt werden. Das Nachlassgericht kann das Register abfragen und herausfinden, ob in einem Erbfall wichtige Urkunden zu beachten sind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 133 Nutzer finden das hilfreich.