Hilfe

Online Artikel

Inhalt

An dieser Stelle erhalten Sie Hilfe zu den Themen „Artikel und PDF drucken“, „Dateien speichern“ und zu unseren Bezahl­möglich­keiten.

Html- und PDF-Version

Wenn Sie Online-Artikel kaufen, erhalten Sie in der Regel zwei Versionen:

  1. Die Online-Version können Sie direkt lesen und die oft enthaltenen inter­aktiven Tabellen nutzen. Ausnahme: Infodokumente bestehen ausschließ­lich aus einer PDF-Datei. Die Online-Version steht Ihnen vier Wochen zur Verfügung, wenn Sie sich bei Mein test.de einloggen. Mehr Hilfe zu Mein test.de.
  2. Eine PDF-Datei der Heft­fassung eines Artikels oder eines Testbe­richts bieten wir bei zahlreichen Veröffent­lichungen an. Diese können Sie auf Ihrem Rechner abspeichern und auch in Zukunft immer wieder öffnen, um sie zu lesen oder auszudrucken. Mehr Hilfe zum Speichern von Dateien.

Es ist kein Artikel-PDF enthalten?

Aktuelle Browser ermöglichen es, den Inhalt einer Website als PDF herunter­zuladen. So gehen Sie vor:

  • Google Chrome: Tasten­kombination Strg+P / Ziel: Als PDF speichern.
  • Firefox: Mac-User können direkt aus dem Browser die PDF erstellen. Wind­ows-User installieren für diesen Zweck ein Addon (Menü / Einstel­lungen / Suche nach „PDF“ / Ausgewählte App installieren.
  • Microsoft Edge: Strg+P / Ziel: Als PDF speichern.
  • Wind­ows10: Microsoft Print to PDF über das Druck­menü zu erreichen.
  • Open Office: Direktes Exportieren als PDF.
  • Zusatz­programm: Nach Installation einer App, wie zum Beispiel PDF Creator oder PDF24 möglich.
  • Internet Explorer: Installation eines Programmes, wie z.B. PDFCreator oder PDF24.

Hinweis: Halten Sie Ihren Browser und Ihr Betriebs­systeme aktuell, um Sicher­heits­lücken auszuschließen.

Artikel drucken

Hilfe - Häufig gestellte Fragen

Über das Druck-Symbol in der Leiste unter dem Titel und unter­halb des Artikels können Sie die Online-Version ausdrucken – Seite für Seite. Test­ergeb­nisse können Sie direkt in unseren inter­aktiven Tabellen als PDF-Datei abspeichern und ausdrucken.

Dateien speichern

Öffnen Sie Dateien (PDF, RTF, Word u.ä.) nicht direkt im Browser, sondern laden Sie sie auf Ihre Fest­platte herunter. Zum Speichern sämtlicher Dateien empfehlen wir folgendes Verfahren:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link. Es öffnet sich ein Fenster mit der Option „Ziel speichern unter...“.
  2. Speichern Sie die Datei auf Ihre Fest­platte. Ändern Sie dabei nicht die Datei-Endung (für PDF-Dateien „.pdf“ u.s.w.).
  3. Öffnen Sie die Datei aus dem entsprechenden Programm heraus.

Bezahl­möglich­keiten

Zum Bezahlen von Online-Artikeln stehen Ihnen mehrere Möglich­keiten zur Verfügung.

Hilfe - Häufig gestellte Fragen

test.de-Flatrate: Bietet Zugriff auf viele test.de-Inhalte (mehr Infos siehe unten).

Einzeln bezahlen: Wenn Sie nur diesen Artikel frei­schalten möchten, können Sie dies per PayPal, Kreditkarte oder Handy tun - oder Sie besitzen einen Gutschein.

Ausland: Das Frei­schalten von Online-Artikeln aus dem Ausland ist nur mit deutschem Wohn­sitz und einem deutschen Zahlungs­mittel möglich. Mehr Infos.

Bücher & Hefte: Im Shop können Sie Produkte wie Hefte und Bücher per Bank­einzug, PayPal, Kreditkarte und Rechnung bezahlen. Für Auslands­bestel­lungen wenden Sie sich bitte an unsere Bestellhotline.

test.de-Flatrate

Für 8,90 € monatlich oder 59,90 € im Jahr erhalten Sie Zugriff auf alle auf test.de verfügbaren Reports und Test­ergeb­nisse der Stiftung Warentest. Das sind Tests aus zahlreichen Produkt­welten – von Versicherungen und Geld­anlage­angeboten über Medikamente bis zu Haus­halts­geräten.

Abonnenten. Für Abonnenten von test und Finanztest ist die test.de-Flatrate noch güns­tiger: Sie zahlen nur 4,45 € im Monat oder 29,95 € im Jahr. Abonnenten beider Zeit­schriften bekommen die test.de-Flatrate sogar kostenlos. (Sonderpreise gelten nicht für Probe-Abonnenten und Miniabo-Kunden.). Mehr Hilfe zu Mein test.de/Abo-Daten.

Lauf­zeit. Wenn Sie nicht kündigen, verlängert sich die Monats­flatrate nach einem Monat auto­matisch um einen weiteren Monat bei monatlicher Abrechnung. Die Jahres­flatrate verlängert sich nach Ablauf des ersten Jahres auf unbe­stimmte Zeit. Die Abrechnung erfolgt jähr­lich. Nach dem ersten Jahr können Sie die Flatrate jeder­zeit mit einer Frist von einem Monat kündigen. Dazu besuchen Sie Mein test.de/Mein Profil/test.de-Flatrate. Nicht verbrauchte Beträge werden bei Kündigung zurück­erstattet.

Anmelden. Um die test.de-Flatrate nutzen zu können, müssen Sie sich bei Mein test.de anmelden. Mehr Hilfe zu Registrieren und Einloggen.

Bezahlen. Als Zahlungs­mittel können Sie PayPal, Kreditkarte oder Bank­einzug nutzen. Mehr Infos zu den Zahlungs­mitteln siehe unten.

Ausgeschlossen. Bücher und Spezial-Hefte im Shop sind nicht Bestand­teil des Flatrate-Angebots. Sie müssen separat gezahlt werden.

test.de-Flatrate erwerben

Kreditkarte

Hilfe - Häufig gestellte Fragen

Sie können per Mastercard oder Visa bezahlen. Im ersten Schritt tragen Sie Karten­inhaber, Karten­nummer, Ablaufdatum sowie Karten­prüf­nummer in die Felder. Im zweiten Schritt können Sie alle Daten noch einmal über­prüfen.

Karten­prüf­nummer

Hilfe - Häufig gestellte Fragen

Die Karten­prüf­nummer finden Sie auf der Kartenrück­seite im Unter­schriften­feld. Es handelt sich um die letzten drei Ziffern.

Die Abfrage der Karten­prüf­nummer erhöht die Sicherheit bei Bestel­lungen im Internet. Sie steht nur auf der Karte, ist nicht auf dem Magnetstreifen gespeichert und erscheint nicht auf Kauf- und Abrechnungs­belegen. Dadurch soll sicher­gestellt werden, dass die einkaufende Person tatsäch­lich im Besitz der Karte ist.

Probleme bei der Zahlung

Ihre Zahlung per Kreditkarte hat nicht funk­tioniert? Dies kann folgende Gründe haben:

  • Sie nützen eine Amex (American Express) Kreditkarte. Möglich sind nur Mastercard und Visa.
  • Sie befinden sich im Ausland oder an einem Computer mit ausländischer IP-Adresse.
  • Ihre Kreditkarte ist abge­laufen oder für Zahlungen im Internet nicht zugelassen.
  • Sie haben sich beim Datum oder der drei­stel­ligen Karten­prüf­nummer vertippt.

Alternativ können Sie Paypal als Zahlungsweg wählen. Sollten Ihnen diese Hinweise nicht weiterhelfen, schreiben Sie bitte an test.de@stiftung-warentest.de.

Paypal

Hilfe - Häufig gestellte Fragen

Mit PayPal können Sie per Bank­einzug, giropay, Kreditkarte oder PayPal-Guthaben bezahlen. Notwendig ist, dass Sie sich bei PayPal registrieren. Zum Zahlen auf test.de müssen Sie nur Ihren PayPal Nutzer­namen und Ihr Pass­wort angeben. Für jede Trans­aktion erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung. Auf Ihrem PayPal-Konto haben Sie alle Aktivitäten im Blick.

Cookies: Um PayPal nutzen zu können, müssen Sie Cookies zulassen. Mehr Hilfe zu Cookies.

Daten­schutz-Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei Nutzung von PayPal Ihre persönlichen Angaben in den USA unter den dort geltenden Daten­schutz­bedingungen gespeichert und verarbeitet werden.

Support: Weitere Infos finden Sie auf den Hilfeseiten von PayPal. Die Telefon­nummer des Kunden­dienstes finden Sie nach Login in den Paypal Account unter dem Menü­punkt „Kontakt“( -> Rufen Sie uns an). Hier steht auch eine PIN, die Sie beim Anruf angeben müssen. Die PIN ist eine Stunde lang gültig.

Handy

Hilfe - Häufig gestellte Fragen

Mit Ihrem Handy können Sie anonym über Ihre Mobil­funk­rechnung oder Ihr Prepaid-Guthaben zahlen.

Geben Sie Ihre Mobil­funk­nummer im ange­zeigten Feld ein. Sie erhalten kostenlos per SMS eine Trans­aktions­nummer (TAN). Tragen Sie diese TAN im Online-Formular ein, um die Zahlung zu bestätigen. Die TAN ist 15 Minuten lang gültig und kann nur einmal verwendet werden. Der Zahl­betrag wird nach der Verwendung der TAN über Ihre Mobil­funk­rechnung oder von Ihrem Prepaid-Guthaben abge­bucht. Sollten Sie die TAN nicht nutzen, verfällt diese nach 15 Minuten, ohne dass für Sie Kosten entstehen.

Hinweis: Bezahlen per Handy ist nur mit einer deutschen Mobil­funk­nummer möglich. Bezahlen mit Handy und deutschem Mobil­funk­vertrag oder deutscher Prepaidkarte ist auch bei Aufenthalt im Ausland mittels Rufnummern­eingabe und TAN möglich. Für Fest­netz­nummern ist dieser Service nicht verfügbar.

Kosten: Es kommen zum Preis des Artikels keine Gebühren hinzu.

Support: Bei Fragen zur tech­nischen Abwick­lung des Bezahl­vorgangs hilft Ihnen der damit betraute Dienst­leister, die „Mobile Business Engine GmbH“, weiter. Die E-Mail-Adresse für Ihre Anfragen lautet info@mbe4.de. Ihre abge­schlossenen Zahlungs­vorgänge können Sie auf der Seite https://www.mbe4.de/endkundenportal/ einsehen.

Mögliche Gründe für das Ausbleiben der SMS

  • Falsche Hand­ynummer: Sie haben sich beim Eingeben der Nummer vertippt.
  • Firmen­handy: Sie nutzen einen Firmen­vertrag, der die Nutzung dieses Dienstes nicht erlaubt.
  • Prepaid-Vertrag: Ihr Konto ist nicht gedeckt.
  • Gesperrt: Ihre SIM-Karte ist gesperrt.
  • Ausland: Sie nutzen ein ausländisches Handy.

Sollte bei Ihnen keine dieser Ursachen zutreffen, wenden Sie sich bitte an info@mbe4.de. In jedem Fall können Sie eins unserer anderen Bezahl­system verwenden, also Kreditkarte, Bank­einzug oder PayPal.

Fehler bei der TAN-Eingabe

Sollten Sie bei der TAN-Eingabe Probleme haben, kann dies einen der folgenden Gründe haben.

  • Nummer verwechselt: Eventuell haben Sie die TAN mit der Absend­erkennung verwechselt. Bitte öffnen Sie die SMS: Die TAN steht in der SMS!
  • TAN verfallen: Die TAN ist 15 Minuten gültig. Danach verfällt sie, ohne bei Ihnen Kosten zu verursachen. Bitte fordern Sie eine neue TAN an.

Bank­einzug

Hilfe - Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie ein deutsches Bank­konto besitzen, können Sie zum Beispiel die test.de-Flatrate per Bank­einzug bezahlen.

  1. Geben Sie Ihre Zahlungs­infos (Konto­inhaber und IBAN) und Han­dy­nummer ein und drücken Sie „Weiter“. Sie erhalten eine kostenlose SMS mit einer 4-stel­ligen Trans­aktions­nummer (TAN) auf Ihr Handy. Die TAN ist 1 Stunde lang gültig und kann genau einmal verwendet werden. Sollten Sie die TAN nicht nutzen, verfällt diese, ohne dass Kosten für Sie entstehen.
  2. Tragen Sie die TAN im Online-Formular ein und drücken Sie „Weiter“.
  3. Sie können alle Daten noch einmal über­prüfen.

Support: Bei Fragen zum Bezahl­vorgang wenden Sie sich bitte an support@sepa.net.

Hinweis: SEPA.net ist ein Dienst der GRÜN Services Group GmbH. Es ist möglich, dass der Name dieser Muttergesell­schaft nach Ihrem Kauf auf test.de auf Ihrem Bank­einzug erscheint.

Gutschein

Hilfe - Häufig gestellte Fragen

Geben Sie Ihren Gutscheincode direkt an der Bezahl­schnitt­stelle ein. Klicken Sie dazu für Einzel­kauf unter „Jetzt bezahlen“ auf „Gutschein einlösen“. Wenn Sie eine Flatrate kaufen, loggen Sie sich zuerst ein. Die Möglich­keit Ihren Gutscheincode einzugeben, steht Ihnen dann im Bezahl­prozess vor Eingabe Ihrer Zahlungs­art zur Verfügung.

Käufe aus dem Ausland

Wie kann ich aus dem Ausland bezahlen?

Online-Artikel können Sie aus dem Ausland nur frei­schalten, wenn Sie einen Wohn­sitz in Deutsch­land haben und ein deutsches Zahlungs­mittel einsetzen. Dann können Sie über alle bei uns angebotenen Zahlungs­wege frei­schalten: Paypal und Handy mit einem deutschen Vertrag oder einer deutschen Sim-Karte. Beim Zahlen per Handy können zusätzliche Roaming­gebühren anfallen – in welcher Höhe, hängt vom Handy­vertrag ab.

Warum die Geoblocking-Verordnung für uns nicht gilt

Die Geoblocking-Verordnung verbietet es zwar Anbietern von Waren und Dienst­leistungen, die über das Internet angeboten werden, unterschiedliche Allgemeine Geschäfts­bedingungen für den Zugang aus Gründen der Staats­angehörig­keit, des Wohn­sitzes oder des Ortes der Nieder­lassung zu verwenden. Dies gilt grund­sätzlich auch für elektronisch erbrachte Dienst­leistungen und digitale Inhalte.

Allerdings sind elektronisch erbrachte Dienst­leistungen in Form von digitalen Inhalten von diesem Verbot ausgenommen, wenn sie urheberrecht­lich geschützt sind. Die betreffenden Inhalte unterliegen nicht der Geoblocking-Verordnung. Somit unterliegt der Vertrieb der digitalen, urheberrecht­lich geschützten Inhalte der Stiftung Warentest nicht diesem Verbot.

Grund­sätzlich können wir zwar hier­von abweichen und einen Verkauf an Personen, die keinen Wohn­sitz in Deutsch­land haben, zulassen. Allerdings wäre das nicht mit vertret­barem Aufwand möglich. Wir bitten dafür um Verständnis.