Vergleich: Therapiekosten

Zum Vorbeugen CROMOGLIZINSÄURE

Etwa zwei Wochen vor Beginn der Pollenflugsaison oder dem Kontakt mit dem Allergen (mindestens ein bis zwei Tage vorher) alle sechs Stunden einen Tropfen des Mittels in den Bindehautsack des Auges träufeln (viermal täglich: morgens, mittags, abends und vor dem Schlafengehen). Oder Sie sprühen einen Sprühstoß in jedes Nasenloch. Die Behandlung müssen Sie so lange fortsetzen, wie Sie dem Allergen ausgesetzt sind.

Eine Flasche Augentropfen reicht für etwa einen Monat: Cromo AT 1A Pharma (10 ml) 4,11 Euro.

Eine Flasche Nasenspray etwa zwei Wochen: Cromo Nasenspray 1A Pharma (15 ml) 6,31 Euro.

Therapiekosten für 3 Monate zirka 50 Euro.

Zur Akutbehandlung CETIRIZIN

Einmal täglich, am besten abends. Die Wirkung setzt nach 20 bis 30 Minuten ein, hält bis zu 24 Stunden an. 100 Tabletten reichen etwa drei Monate:

Cetirizin 10 1A Pharma Filmtabletten oder Cetirizin AL 10 mg Filmtabletten, (jeweils 100 Stück) kosten 27,22 Euro.

Therapiekosten 3 Monate ca. 27 Euro.

LORATADIN

Wie Cetirizin ein Antihistami­ni­kum der zweiten Generation, das nicht oder nur wenig müde macht. Einnahme nur einmal täglich. Wirkung nach 30 bis 60 Minuten. Es hält bis zu 24 Stunden an. Lora ADGC, 100 Tabletten, kosten 10,22 Euro und reichen etwa drei Monate.

Therapiekosten 3 Monate ca. 10 Euro.

Siehe auch www.medikamente-im-test.de

Dieser Artikel ist hilfreich. 1541 Nutzer finden das hilfreich.