Herzinfarkt Meldung

An den Folgen eines Infarkts sterben mehr Frauen als Männer. Bessere Aufklärung über Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat sich die Initiative Frauenherz zum Ziel gesetzt. Herzspezialisten, Hausärzte, Sport- und Ernährungsmediziner weisen auf Risiken hin, die Frauenherzen bedrohen, wie Diabetes und Fettstoffwechselstörungen oder die Kombination von Antibabypille und Rauchen. Auf einen akuten Infarkt können bei Frauen neben den charakteristischen Schmerzen im Oberkörper Kurzatmigkeit, un­gewöhnliche Müdigkeit sowie Übelkeit und Erbrechen hin­deuten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 370 Nutzer finden das hilfreich.