Die Vorboten des Infarkts: Seele in Not

Häufig kündigt sich ein Herzinfarkt vorher an.

Nicht jeder Herzinfarkt kommt „wie ein Blitz aus heiterem Himmel“. Schon Wochen oder Monate vorher treten häufig körperliche Warnsignale auf, die auf Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße hinweisen. Weniger bekannt ist, dass es auch psychische Warnsignale geben kann. Manchmal machen sie sich sogar stärker bemerkbar als Schmerzen und andere Beschwerden. Im Folgenden einige wichtige Vorboten des Infarkts:

Körperliche Warnsignale

  • Brustschmerzen beim Treppensteigen
  • Atemnot beim schnellen Gehen oder Laufen
  • Druckgefühl oder Brennen in der Brust, besonders bei kaltem und windigem Wetter

Psychische Warnsignale

  • Zunehmender Leistungsabfall
  • Anhaltender Erschöpfungszustand
  • Depressive Verstimmung
  • Ängste
  • Sozialer Rückzug

Dieser Artikel ist hilfreich. 1317 Nutzer finden das hilfreich.