Interview: Bügelfrei ist oft nur bügelleicht

Herrenhemden Test

Fragen an Dipl.-Ing. Herbert E. Ostertag, vereidigter Sachverständiger für Textilveredelung.

Wie wird ein Hemd aus 100 Prozent Baumwolle bügelfrei gemacht?

Herrenhemden Test

Zum Vergleich unterm Mikroskop: Unbehandelte Fasern von Baumwoll-Mischgewebe (links). Die Fasern des mit Kunstharz behandelten Gewebes (rechts) sind verklebt und nehmen weniger Feuchtigkeit auf.

Durch die Kombination sehr aufwendiger chemischer Verfahren, wie der Behandlung mit Flüssigammoniak. Sie lässt das Hemd lange Zeit wie neu aussehen. Noch wichtiger ist die sogenannte „Feuchtvernetzung“, bei der zwischen den Molekülen der Baumwollzellulose eine elastische Brücke gebaut wird. Diese Brücke zieht den Stoff nach dem Waschen wieder in Form. Die Feuchtvernetzung mit „Kunstharzen“ verlangt eine sehr präzise Arbeitsweise.

Gibt es Unterschiede zwischen bügelleichten und bügelfreien Hemden?

Ja. „Bügelleichte“ Hemden werden ohne Ammoniak und über „Trockenvernetzung“ veredelt. Trocken deshalb, weil die Baumwolle dazu stark erhitzt wird. Das ist ein einfaches und preisgünstiges Verfahren im Vergleich zu „bügelfrei“. Der Effekt der Trockenvernetzung konnte in letzter Zeit gesteigert werden. Das kann Hersteller dazu verleiten, dass sie Hemden als „bügelfrei“ bezeichnen, zumal die Begriffe „bügelleicht“ und „bügelfrei“ nicht eindeutig definiert sind.

Die bügelfreien Hemden im Test mussten doch gebügelt werden. Wieso das?

Leider werden auch Hemden als „bügelfrei“ auf den Markt gebracht, die aus Kostengründen bewusst nicht perfekt ausgerüstet wurden. Weltweit gibt es zurzeit weniger als zehn Hemdenstoffhersteller, die über eine Flüssigammoniak-Anlage verfügen. Daraus lässt sich schließen, dass diese wichtige Behandlung nicht immer durchgeführt wird. Außerdem: „Bügelfrei“ bedeutet nicht, dass das Hemd „wie gebügelt“ aussieht. Der Anspruch ist zu hoch gesteckt. Nach mehrfachem Waschen lösen sich immer Fäserchen aus dem Stoff, die die Oberfläche rau aussehen lassen. Und das kann nur ein Bügeleisen glätten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3573 Nutzer finden das hilfreich.