So haben wir getestet

Im Test: 25 Nass­rasierer für Männer, davon 17 Systemrasierer mit auswechsel­baren Klingenblöcken inklusive fünf baugleiche Modelle sowie acht Einwegrasierer darunter vier Baugleichheiten. Die Produkte kauf­ten wir von Oktober bis Dezember 2019 ein. Die Preise erfragten wir von den Anbietern im Juni 2020.

Unter­suchungen

Vor Test­beginn anonymisierten wir alle Rasierer durch Über­kleben vorhandener Markenzeichen.

Rasieren: 35 %

23 Männer zwischen 18 und 65 Jahren rasierten sich täglich im Halb­seiten­test mit zwei Rasierern. Jeder Proband testete jeden Rasierer zweimal. Im Test waren Probanden mit normalem bis starkem Bart­wuchs und normaler bis sensibler Haut. Mit einer weiteren Gruppe von 22 Probanden prüften wir, wie gründlich die Rasierer Drei­tagebärte entfernten. Die Beur­teilungen für die Rasurgüte an Wange, Kinn, Hals sowie an schwer erreich­baren Stellen erfolgte anhand eines Fragebogens durch die Probanden. Beur­teilt wurde außerdem der Rasier­komfort, etwa das Gefühl der Klingen auf der Haut während der Rasur sowie Schnel­ligkeit und Einfachheit der Rasur in alle Richtungen. Die statistische Auswertung der Ergeb­nisse erfolgte durch Vari­anzanalyse und paar­weisen Mittel­wert­vergleich.

Zusätzlich beur­teilte eine unabhängige Expertin die Rasurqualität und die Hautschonung. Weder das jeweils verwendete anonymisierte Prüf­muster noch die Beur­teilung durch den Probanden waren der Expertin dabei bekannt.

Hautschonung: 30 %

Die Probanden der Normalrasur und des Drei­tagebarts be­urteilten Hautgefühl, Brennen, Hautrötungen und Schnitt­verletzungen. Zusätzlich bewertete eine Expertin Gründlich­keit der Rasur, Schnitt­verletzungen und Hautrei­zungen.

Halt­barkeit der Klingen: 25 %

Pro Produkt rasierten sich mindestens 20 Probanden mit starkem, dichtem Bart­wuchs so oft mit jeweils derselben Klinge, bis diese so stumpf war, dass sie die Haut merk­lich irritierte.

Hand­habung: 10 %

Im Prüf­institut beur­teilten 45 Probanden unter Aufsicht einer Labor­mit­arbeiterin die Hand­lich­keit der Rasierer und die Anpassung an Gesichts­konturen. Zudem bewerteten fünf Experten den Klingen­wechsel, das Aufbewahren und Reinigen und wie leicht sich die Verpackung öffnen ließ.

Schad­stoff­prüfung

An Griff­teilen aus Kunststoff führten wir Analysen auf Phthalat-Weichmacher und poly­zyklische aromatische Kohlen­wasser­stoffe durch. Die Befunde waren unauffäl­lig.

Abwertungen

Abwertungen bewirken, dass sich Mängel der Produkte verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind in der Tabelle mit einem Stern *) gekenn­zeichnet. Folgende Abwertung haben wir einge­setzt: Lautete die Note für die Halt­barkeit der Klingen Ausreichend, konnte das test-Qualitäts­urteil nur eine halbe Note besser sein.

Jetzt freischalten

TestHerren-Nass­rasierer im Test29.07.2020
2,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 6 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur knapp 5 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3476 Nutzer finden das hilfreich.