Tipps

  • Hauttyp. Verwenden Sie nur Pflegemittel, die zu Ihrem Hauttyp passen. Es muss nicht immer eine speziell auf Männerhaut abgestimmte Creme sein. Mancher kommt auch gut mit einer Allzweck- oder Babycreme zurecht. Für trockene Haut ist wichtig, dass sie fetthaltige Creme bekommt. Bei trockener Haut reicht auch eine Allzweck- oder Babycreme. Wenn Sie dagegen fettigere, zu Pickeln neigende Haut haben, sollten Sie Ihr Gesicht zunächst gründlich mit klarem Wasser in einem milden Waschgel oder einer Lotion reinigen. Anschließend tragen Sie eine leichte, feuchtigkeitsspendende Creme auf.
  • Inhaltsstoffe. Wenn Sie empfindliche Haut haben oder Allergiker sind, achten Sie beim Kauf auf die Inhaltsstoffangabe.
  • Rasur. Männer mit sensibler Haut fahren mit elektrischen Rasierern häufig besser als mit Nassrasierern. Trockene Rasuren irritieren die Haut weniger als die Klingen eines Nassrasierers. Wenn Sie trotz empfindlicher Haut nicht auf die Nassrasur verzichten wollen: Verwenden Sie besser Rasierschaum für sensible Haut als Rasiergel.
  • Aftershave. Der zum Teil recht hohe Alkoholgehalt von Aftershaves bekommt nicht jeder Männerhaut. Die parfümierten Wässerchen desinfizieren nicht nur, sondern ziehen auch die Poren zusammen und trocknen die Haut aus. Wenn Ihre Haut empfindlich auf Aftershaves reagiert, versuchen Sie es mit weniger alkoholhaltigen Aftershave-Lotionen, -Balms oder nur mit Cremes.
  • Ernährung. Für gesunde Haut ist neben der richtigen Pflege auch die Ernährung wichtig. Wenn Sie lange jung aussehen wollen, essen Sie wenig Butter, Fleisch und Süßes. Auch Rauchen lässt die Haut altern. Essen Sie stattdessen Fisch, Gemüse, Hülsenfrüchte und Produkte aus fettarmer Milch. Diese Nahrungsmittel enthalten viele Stoffe, die gegen Falten vorbeugen können: Vitamin C, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen und Zink.
  • Sonnenschutz. Vermeiden Sie lange und intensive Sonnenbäder. Die Sonne lässt Ihre Haut frühzeitig altern und trocknet Sie aus. Verwenden Sie während des Sonnenbads Cremes mit hohem Lichtschutzfaktor und hinterher After-Sun- oder Feuchtigkeits-Lotionen. Pflegen Sie Ihre Haut nach dem Urlaub mit fetthaltigerer Creme.

Zurück zum Artikel

Dieser Artikel ist hilfreich. 2121 Nutzer finden das hilfreich.