Heizöl- und Pelletportale Test

Onlineportale für Brenn­stoffe locken mit einem schnellen Händ­lervergleich und güns­tigen Preisen. test hat zehn solcher Vergleichs- und Vermitt­lungs­portale geprüft, sechs für Heizöl und vier für Holz­pellets. Ergebnis: Die Internetportale unterscheiden sich enorm – sowohl bei den Preisen der vermittelten Händler als auch bei der Fülle und Güte der Informationen rund ums Öl- oder Pellet­geschäft. Wer das falsche Portal nutzt, zahlt mitunter 1 000 Euro mehr als der Nach­bar. Einen guten Gesamt­eindruck machten am Ende nur fünf Portale, drei bei der Ölbestellung und zwei bei der Pellet-Order. Die anderen schwächelten vor allem beim Verschlüsseln der Nutzer­daten während des Bestell­vorgangs, teils auch bei den Informationen zu Brenn­stoffen oder Lieferanten.

Im Test: 6 Vergleichs- und Vermitt­lungs­portale für Heiz­öllieferungen sowie 4 Portale für die Lieferung von Holz­pellets.

Das lesen Sie in diesem Artikel

Die test-Experten erklären, welche Qualitäts­unterschiede es bei Öl und Pellets gibt, wie Onlineportale für Brenn­stoffe funk­tionieren und worin sich die Anbieter hinsicht­lich Suche, Preis, Bestellungs­abwick­lung, Informationen zu Lieferanten und Daten­schutz unterscheiden.

Weitere aktuelle Tests zum Thema Heizung und Energie:

Der Einstieg in den Testbe­richt

„Viele greifen einmal im Jahr zum Telefon, rufen ihren Händler an und bestellen Heizöl für den Winter. So wie immer. Eine wachsende Zahl von Haus­besitzern aber geht im Internet auf Lieferanten­suche. Sie informieren sich über Neuig­keiten auf dem Brenn­stoff­markt, beob­achten die Preise, vergleichen Angebote – und ordern ihr Öl am Ende direkt über ein Onlineportal, das mit güns­tigen Angeboten und schneller Lieferung lockt.

Wir haben zehn solcher Vergleichs- und Vermitt­lungs­portale geprüft, sechs für Heizöl und vier für Holz­pellets: Wer hat die güns­tigsten Preise? Wer informiert am besten? Wo klappt die Bestellung reibungs­los? Im Mai, Juni und Juli haben wir auf jedem Portal die Preise für unterschiedlich große Städte in 24 Post­leitzahl­gebieten in ganz Deutsch­land abge­fragt, für 1 000 und 3 000 Liter Heizöl sowie 6 000 Kilogramm Holz­pellets. Pro Portal haben die Tester dreimal bestellt und die Lieferung dann storniert. (...)“

Dieser Artikel ist hilfreich. 15 Nutzer finden das hilfreich.