Wer im Keller Heizöl lagert, kann künftig Platz sparen. Das Deutsche Institut für Bautechnik erlaubt nun für doppelwandige Tanks aus Kunststoff mit integrierter Auffangwanne oder mit einem Stahlblechmantel an drei Seiten Mindestabstände von nur fünf Zentimetern, an einer Seite 40 Zentimeter. Das gilt für bis zu fünf Batterietanks in einer Reihe. Auf einen doppelwandigen 1500-Liter-Öltank entfallen demnach weniger als 1,8 Quadratmeter Stellfläche. Der Tank darf 40 Zentimeter neben dem Heizgerät aufgestellt werden, wenn die Oberflächentemperatur des Kessels 40 Grad Celsius nicht überschreitet, was moderne Geräte fast immer erfüllen. Im Aufstellraum des Ölheizkessels dürfen bis zu 5 000 Liter Heizöl gelagert werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 126 Nutzer finden das hilfreich.